Bild

Herzlich willkommen
in der Schule Altstätten.

"Was man lernen muss, um es zu tun,
das lernt man, indem man es tut."

Aristoteles

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Quicklinks

Aktuelles
Mehr Erfahren
Vision
Mehr Erfahren
Talentschule
Mehr Erfahren
Downloads
Mehr Erfahren

Aktuelles

Positiver Rechnungsabschluss in beiden Schulgemeinden
12. April 2024
Positiver Rechnungsabschluss in beiden Schulgemeinden

Die Jahresrechnung 2023 der Oberstufenschulgemeinde weist einen Minderaufwand von 690'493.30 Franken oder 6,93% gegenüber dem Budget auf. Die Primarschulgemeinde schliesst die Jahresrechnung um 223'387.44 Franken bzw. 1,87% unter dem Budget ab.

Weniger Ausgaben

In der Oberstufen- wie in der Primarschulgemeinde ist das positive Rechnungsergebnis gegenüber dem Budget im Wesentlichen auf Einsparungen beim Personalaufwand und bei den Ersatzbeschaffungen für Maschinen und Geräte zurückzuführen.

In der Oberstufenschulgemeinde konnten auch beim baulichen Unterhalt der Liegenschaften, bei den Schulgeldern an die Musikschule sowie den Fördermassnahmen sowie den Schulgeldern für Sonderbeschulungen Kosten eingespart werden. Mehreinnahmen erfolgten aufgrund von Schulgeldverrechnungen an auswärtige Schulgemeinden sowie Rückerstattungen von Taggeldern.

Beim Schulhaus Feld wurden vorgesehene Arbeiten auf dem Pausenplatz nicht ausgeführt, da diese in die neue Gesamtplanung zur Arealsgestaltung einfliessen.

In der Primarschule waren die Ausgaben im Förderbereich und den dazugehörigen Abklärungen und bei den Schulgeldern nicht so hoch wie budgetiert. Auch beim Schülertransport fielen die Kosten nicht so hoch aus wie erwartet. Diese Minderausgaben wurden durch Mehrausgaben für die Integrationsklasse, den Defizitbeitrag für die Tagesbetreuung sowie die Schulgelder für Sonderschulen und Heime kompensiert.

Den detaillierten Finanz- und Jahresbericht finden Sie nachstehend. Abonnentinnen und Abonnenten wird der Bericht automatisch zugestellt.

Integrationsklasse

Die Integrationsklasse wird auch im Schuljahr 2024/2025 weitergeführt. Ursprünglich für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine eröffnet, werden aktuell auch neu zugezogene Schülerinnen und Schüler aus dem nichtdeutschsprachigen Ausland von der 1. Primarklasse bis zur 3. Oberstufe aufgenommen und im Erlernen der deutschen Sprache intensiv gefördert. Besondere Veranstaltungen wie Sporttage, Schulreisen, Exkursionen, etc. werden jedoch nach Möglichkeit mit der Stammklasse absolviert. Auch Kinder anderer Schulgemeinden im Oberrheintal besuchen die Integrationsklasse.

Stand Schulhaus Höflibach

Die Vorbereitungen zum Schulhaus Höflibach laufen auf Hochtouren. Die Bewilligung für den Sondernutzungsplan liegt vor. Der Schulrat erwartet, auch die Baubewilligung in den nächsten Tagen zu erhalten. In der ersten Sommerferienwoche wird die Tabs (Tagesbetreuung Altstätten-Lüchingen) von der Villa Utz ins Kloster Maria Hilf umziehen. Die Villa befindet sich dort, wo das neue Schulhaus zu stehen kommt und wird in den Ferien abgebrochen. Im Kloster können verschiedene bestens geeignete Räume für die Betreuung sowie Küche, Büro, etc. angemietet werden.

Jahresbericht

Finanzbericht

Jahresabschluss 2023 Primarschulgemeinde

Jahresabschluss 2023 Oberstufenschulgemeinde

Protokoll Bürgerversammlung Primarschulgemeinde

Protokoll Bürgerversammlung Oberstufenschulgemeinde

Neuer Schulleiter gewählt
12. April 2024
Neuer Schulleiter gewählt

Neuer Schulleiter in der Schuleinheit Feld der Oberstufe wird Reto Tobler. Er ist Oberstufenlehrer und hat zuletzt als stellvertretender Schulleiter an einer Oberstufe im Kanton Appenzell gearbeitet.

Gesamterneuerungswahlen
11. März 2024
Gesamterneuerungswahlen

Am 1. Januar 2025 beginnt die neue Amtsdauer der Schulbehörden (Schulpräsidium, Mitglieder Schulrat, Mitglieder Geschäftsprüfungskommission). Die Erneuerungswahlen finden am 22. September 2024 statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wurde auf den 24. November 2024 festgesetzt.

Einreichung der Wahlvorschläge

Für die Erneuerungswahlen der Schulbehörden können Wahlvorschläge eingereicht werden. Die Wahlvorschläge müssen innert der gesetzten Frist (siehe untenstehend) beim Schulsekretariat eintreffen. Das Schulsekretariat stellt die Formulare zur Einreichung der Wahlvorschläge zur Verfügung.

Wahlvorschläge sind gültig, wenn sie von wenigstens 15 in der jeweiligen Schulgemeinde Stimmberechtigten eigenhändig unterzeichnet sind. Sie dürfen höchstens gleich viele Kandidierende enthalten als Mandate zu vergeben sind. Der Wahlvorschlag darf ausschliesslich wählbare Kandidierende enthalten, die ihrer Kandidatur zugestimmt haben. Das Schulsekretariat stellt ein Merkblatt bereit und steht für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Für den ersten Wahlgang müssen die Wahlvorschläge spätestens am Freitag, 21. Juni 2024, 12.00 Uhr, beim Schulsekretariat Altstätten, Bahnhofstrasse 5, 9450 Altstätten, eintreffen.

Bei einem allfälligen zweiten Wahlgang müssen die Wahlvorschläge bis spätestens am Dienstag, 1. Oktober 2024, 12.00 Uhr, an gleicher Stelle eintreffen.

Das Datum des Poststempels genügt nicht für die Wahrung der Einreichefrist. Beim zweiten Wahlgang sind auch stille Wahlen möglich. Im Übrigen gelten die gleichen Bestimmungen wie für den ersten Wahlgang.

Primarschulgemeinde

Merkblatt Primarschulgemeinde

Durch die Erneuerungswahlen sind für die kommende Amtsdauer 2025 bis 2028 neu zu bestimmen:

Schulratspräsident/Schulratspräsidentin
Wahlvorschlag Schulratspräsident/Schulratspräsidentin
Zustimmungserklärung Kandidatur Schulratspräsident/Schulratspräsidentin

vier Mitglieder Schulrat
Wahlvorschlag Schulrat
Zustimmungserklärung Kandidatur Schulrat

fünf Mitglieder Geschäftsprüfungskommission
Wahlvorschlag Geschäftsprüfungskommission
Zustimmungserklärung Kandidatur Geschäftsprüfungskommission


Oberstufenschulgemeinde

Merkblatt Oberstufenschulgemeinde

Durch die Erneuerungswahlen sind für die kommende Amtsdauer 2025 bis 2028 neu zu bestimmen:

Schulratspräsident/Schulratspräsidentin
Wahlvorschlag Schulratspräsident/Schulratspräsidentin
Zustimmungserklärung Kandidatur Schulratspräsident/Schulratspräsidentin

sechs Mitglieder Schulrat
Wahlvorschlag Schulrat
Zustimmungserklärung Kandidatur Schulrat

fünf Mitglieder Geschäftsprüfungskommission
Wahlvorschlag Geschäftsprüfungskommission
Zustimmungserklärung Kandidatur Geschäftsprüfungskommission

zum Inserat


Erste Klettertechniken erlernt
19. Januar 2024
Erste Klettertechniken erlernt

Seit diesem Schuljahr wird auf der Oberstufe ein Freifachkurs «Klettern» über die Mittagszeit angeboten.
Mit Bouldern werden die ersten Klettertechniken gelernt, mit dem Toprope-Klettern weitere Fertigkeiten erarbeitet, mit Knotenkunde und Falltraining ergänzt. Als einer der Höhepunkte wurde vergangenen Mittwochnachmittag das Gelernte in der Kletterhalle in Dornbirn gefestigt.

Neujahrsapéro 2024
09. Januar 2024
Neujahrsapéro 2024

Vor kurzem durfte Schulratspräsident Remo Maurer vielen Mitarbeitenden zu einem runden Arbeitsjubiläum gratulieren.

Es sind dies (v.l): Sandro Hess, Nina Hutter, Martina Heeb, Monika Gasser, Sara Erni (alle 10 Jahre), Claudia Zellweger (30 Jahre), Alex Gächter (20 Jahre), Tanja Tuor (10 Jahre), Karin Baumgartner, Monika Vogt (beide 20 Jahre) und Corona Cecchinato 40 Jahre.

Der Schulrat gratuliert allen zu diesem Jubiläum und dankt ihnen für ihre Treue zur Schule Altstätten.

Kreative Begabungsförderung BiGest Atelier 2024/2025
15. Mai 2024
Kreative Begabungsförderung BiGest Atelier 2024/2025
Mehr erfahren
Ausstellung Gesichter
25. Mai 2024
Ausstellung Gesichter
Mehr erfahren
Elternabend neue Talentschüler/-innen
12. Juni 2024
Elternabend neue Talentschüler/-innen
Mehr erfahren